Grundlseer Florianijünger unterstützen Kameraden aus dem Ennstal!

Als heute am 06.08.2017 um ca. 10:00 Uhr im gesamten Ausseerland die Sirenen heulten, rückte die Feuerwehr Grundlsee gemeinsam mit den anderen Wehren des Abschnitts Bad Aussee ins Ennstal aus. Dort galt es die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Öblarn bei der Beseitigung der Unwetterschäden der letzten Tage zu unterstützen.

Auch in diesem Einsatzfall zeigte sich wieder die perfekte Zusammenarbeit der einzelnen Wehren und der anderen Einsatzorganisationen.

 

Die FF-Grundlsee möchte sich bei der Bevölkerung von Öblarn für die Verpflegung bei diesem Einsatz bedanken. Es ist wirklich erstaunlich, wie die Menschen in solchen Situationen zusammenhalten!