Feuerwehrübung im Grundlseer Kindergarten

Alle 2 Jahre gibt es eine Räumungsübung im Kindergarten von Grundlsee. Der Wehrkommandant erklärte den Kinder den Ablauf der Übung. Er zeigte und erklärte auch noch einen voll ausgerüsteten Feuerwehrmann. Was der Mann trägt und seine Aufgaben bei einem Einsatz ist!

So wurde dann am Montag den 24.10. um 10:30 Alarm gegeben und die Feuerwehr Grundlsee rückte zum Kindergarten aus! Alle Kinder waren auf ihre Positionen und die Rettung konnte beginnen. Ein Teil der Kinder war im 1 Stock und musste über eine Leiter ins freie gerettet werden. Die zweite Hälfte wurde im Erdgeschoss durch ein Fenster gerettet.

Die Einsatzkräfte konnten die Rettung in kurzer Zeit durchführen und nachdem der Hauptmann alles kontrollierte wurde die Räumungsübung erfolgreich beendet!

Anschließend durften die Kinder noch selbst Hand anlegen und mit dem Hochdruckrohr spritzen, was natürlich auch ein Höhepunkt war!

Nachdem gemeinsamen Foto aller beteiligten bedankte sich die Kindergartenleiterin Eva Mayerl und ihre Helferinnen Lisi und Selina für die Übung mit einer Getränkespende!

Auch der HBI bedankte sich für die Möglichkeit der wichtigen Übung, und hofft das es nur bei einer Übung bleiben möge, recht herzlichst!

Besuch bei der Feuerwehr Grundlsee

Auch heuer besuchten die Kinder des Grundlseer Pfarrkindergarten die Grundlseer Feuerwehr, und konnten sich über eine Menge Informationen vom Feuerwehrhauptmann HBI Baumann Günther freuen! Es wurden alle Einsatzfahrzeuge besichtigt und man konnte sich auch ins Auto setzen.

Interessant wurde es als auch die Ausrüstung erklärt wurde und alle einen Einsatzhelm aufsetzen konnten und für kurze Zeit das Gefühl eines echten Feuerwehrmannes hatten!

Alle Kinder waren natürlich Überglücklich. Sie durften all die einzelne Geräte ansehen und anfassen!

Fetzenmarkt 2016 der FF Grundlsee

Wie alle Jahre steht kurz vor Herbstbeginn der Fetzenmarkt der Freiwilligen Feuerwehr Grundlsee auf dem Veranstaltungskalender! Die traditionelle Veranstaltung, man glaubte ihr Beginn war so nach dem 2 Weltkrieg, konnte ich durch die Erstellung einer Festschrift, vergangenes Jahr zum 125 Jahr Jubiläum, herausfinden das eine Art Fetzenmarkt zu Beginn des vorigen Jahrhundert verbunden mit einem Seefest entstanden ist! Dadurch kann gesagt werden das es einen Fetzenmarkt der Freiwilligen Feuerwehr Grundlsee schon über 100 Jahre gibt!

Die Wichtigkeit und die große Anzahl der Besucher ist nach wie vor gleich geblieben sodass die Veranstaltung immer wieder ein großer Erfolg für unsere Wehr ist! Auch heuer konnten wieder eine Vielzahl an Neu-, und Gebrauchsgegenstände dem Publikum angeboten werden. Auch der Wettergott meint mit der Feuerwehr Grundlsee gut, und so wurde die Veranstaltung, die am Samstag mit einem Dämmerschoppen begonnen hat und am Sonntag mit dem Gartenfest mit Frühschoppenmusik der Musikkapelle Grundlsee fortgeführt werden.

Höhepunkt war dann der Zeitpunkt als der Wehrkommandant das Folgetonhorn einschaltete das zugleich das Zeichen für den Verkaufsbeginn beim Fetzenmarkt war. Unzählige Besucher Stürmten das Gelände und jeder erhoffte sich das eine oder andere Schnäppchen zu erstehen! Um 15 Uhr spielten dann die „Ausseer“ zur Unterhaltung auf und so mancher Besucher konnte bei Bier und Würstel die Musik und das schöne Wetter genießen!

Die Veranstaltung, die eine wichtige Einnahmequelle der Grundlseer Wehr darstellt, konnte ohne Zwischenfälle erfolgreich beendet werden. Die Wehrleitung bedankt sich bei allen Helfer (innen) ob Feuerwehrmitglied oder nicht für die großartige Unterstützung! Danke an alle Sach-, und den vielen Kuchenspender(innen) und bei allen Besuchern für ihr treues kommen, somit wurde die Veranstaltung ein gelungenes Fest für alle nochmals ein herzliches vergelts Gott!!

Die Einnahmen werden für den wichtigen Ankauf eines Neues MTF-A für 2017 benötigt. Ebenfalls wurde ein Neuer Schlauchhaspel in Auftrag gegeben!

Für das Kommando der Freiw. Feuerw. Grundlsee – HBI Baumann Günther

Abschnittsübung 2016

Die FF Grundlsee hat bei der Abschnittsübung teilgenommen!

Durchführende Wehr – FF Gößl!

Brandobjekt Jagdhaus in der Schwaiber Alm!

Wasserbezug Vorderbachalm liefern mit div. TLF´s!

Aufgabe der FF Grundlsee: BLF – Wasserbezug herstellen in der Vordernbach Alm und die TLF´s betanken!

TLF Grundlsee beim Brandobjekt und unterstützt die Brandbekämpfung!

 

Vorbeugender Brandschutz an der Grundschule Grundlsee!

Auch heuer gab es den Unterricht „Vorbeugender Brandschutz“ an der Volksschule Grundlsee von 22. April bis 1. Juli 2016!

HBI Baumann Günther konnte die 3. und 4. Klasse über den Vorbeugenden und Abwehrenden Brandschutz in 8 Unterrichtseinheiten unterweisen!

Die Schüler wurde über die richtige Alarmierung bis hin zum richtigen Verhalten bei Notfällen sowie der richtige Umgang mit den ersten Löschhilfen unterrichtet!

Beim Besuch im Zeughaus Grundlsee wurden den Mädchen und Buben alle Einsatzfahrzeuge und Gerätschaften gezeigt. Auch wurde hingewiesen wie wichtig der Feuerwehrnachwuchs für eine Ortsfeuerwehr ist. Bei einem Film konnten alle Schüler sehen das auch Jugendliche im Ernstfall wichtige Vorarbeit leisten können!

Am letzten Tag wurde dann mit allen Einsatzfahrzeugen ausgefahren und bei einer Löschübung konnten alle Schüler das Strahlrohr und die Wasserkanone bedienen!

Nachdem es auch Hausaufgaben gab und die Mitarbeit benotet wurden gab es beim Abschluß dann für alle eine Erinnerungsurkunde, ein kleines Geschenk und für die drei Klassenbesten ein Feuerwehrbuch:

1) Grill Simon, 2) Budemayr Martin, 3) Köberl Simone

 

HBI Baumann bedankt sich bei seinen Kameraden für die Mithilfe, der Schulleitung mit den Lehrkräften für die Möglichkeit des Unterrichts und wünscht allen schöne und unfallfreie Ferien!

Für die Freiwillige Feuerwehr Grundlsee

HBI Baumann Günther

 

Abschlußübung mit Löschzug Sattel

Fw.-Abschlußübung mit Löschzug Sattel.

Einsatzübung Volksschule – oberster Stock

Einsatzübung in der Volksschule Grundlsee: Brandherd/Rauch im obersten Stock des Hauses und Rettung einer Person mit Rauchgasvergiftung.

Florianifeier in Grundlsee

Floriani 2016 ist Geschichte und die Veranstaltung war sehr schön! Die Feuerwehren Gößl und Grundlsee trafen sich beim Zeughaus in Grundlsee und nach dem Vorbeimarsch der Musikkapelle Grundlsee, wurden die Feuerwehren vom jeweiligen OBI ihrer Wehr vergattert. Nach der Meldung von HBI Gasperl Leo an HBI Baumann Günther konnte dieser den Bürgermeister Steinegger Franz die Feuerwehren samt Musikkapelle zur Florianifeier melden!
Vor dem Abmarsch zur Kirche, begrüßte der HBI Baumann alle anwesende Kameraden, Hr. Bürgermeister Steinegger sowie Hrn. ABI Fischer Werner samt Begleitung und alle gekommenen Gäste herzlichst zur Florianifeier. Zusammen ging es dann zur Grundlseer Pfarrkirchen wo die Heilige Messe mit Hrn. Pfarrer Mag. Edmund Muhrer gemeinsam gefeiert wurde.
Anschl. marschierte die gesamte Mannschaft wieder zurück zum Zeughaus Grundlsee. Hier durfte HBI Baumann Günther eine besondere Ehrung durchführen. Für die sehr gute Zusammenarbeit zwischen der Musikkapelle Grundlsee und der Feuerwehren Grundlsee und Gößl wurde in Vertretung der gesamten Kapelle den Kapellmeister Gasperl Rudolf die Medaille für verdienstvolle Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Feuerwehr und Rettungswesen durch HBI Baumann verliehen. Die Überreichung wurde von ABI Fischer, HBI Gasperl und Bürgermeister Steinegger, HBI Baumann Günther durchgeführt! Das sichtbare Zeichen der Wertschätzung und soll ein Danke für die vielen gemeinsamen Tätigkeiten seitens der Feuerwehr für die Musikkapelle Grundlsee sein!
Nachdem Abspielen der Landeshymne und dem Fahnenversorgen, ging es gemeinsam zum Dorfwirtshaus wo die Musikkapelle zur gemütlichen Unterhaltung aufspielte! Hier bedankte sich der Kommandant auch bei allen Eingeladenen Damen die uns jedes Jahr beim Fetzenmarkt tatkräftig unterstützen herzlichst!
HBI Baumann bedankt sich für die Kameradschaft während der Feierlichkeit und das zahlreiche kommen mit einem „GUT – HEIL!“

 

Übung mit Rotes Kreuz

Gemeinsame Rettungsübung mit Rotes Kreuz der Ortsstelle Bad Aussee.

Jahreshauptversammlung 2016

Bei der am 11.03.´16 durchgeführte Wehrversammlung der FF Grundlsee konnte der Wehrkommandant HBI Baumann folgende Ehrengäste begrüßen: Bgm. Steinegger Franz, ABI Fischer Werner, Kontr. Insp. Winkler Harald, Fw.-Ärztin Dr. Nikola Albrecht, HBI Gasperl Leo und Fr. Meichl Mathilde.

Nach dem Protokoll und dem Kassabericht wurden die Tätigkeitsberichte vorgebracht wo eindrucksvoll die vielen Aktivitäten des letzten Berichtsjahres aufgelistet wurden. Mit über 4200 Stunden konnte das letzte Jahr unfallfrei abgeschlossen werden! Besonders die Ausstellung anläßlich der „125 Jahr Jubiläum“ im Kaiserlichen Stall wurde hervor gehoben! Neu in den Aktivstand der Wehr wurde FM Budemayr Florian, nach dem der Wehrkommandant die Angelobungsformel vorgelesen hat, aufgenommen!

Bei den Grußworten der Ehrengäste, wurde die Grundlseer Wehr als ein sehr verlässlicher Partner in der großen Feuerwehr Familie ausgesprochen. Die vielen Aktivitäten zeigen von einer sehr gut geführten Wehr und dem Kommando wurde ein großes Lob zugesprochen! Mit dem Wunsch auf weitere gute Zusammenarbeit und wenig Einsätzen bedankten sich die Ehrengäste für die Einladung!

Abschl. bedankt sich HBI Baumann Günther bei allen Anwesenden für ihr kommen und ersucht gleichzeitig wieder um gute Zusammenarbeit zum Wohle unserer Bevölkerung und Gäste für das kommende Jahr 2016 und schließt mit dem Feuerwehrgruß

„GUT HEIL!“

Bei den Ehrungen wurden folgende Kameraden ausgezeichnet (Großes Gruppenfoto – FF Grundlsee):
1. Reihe v.l.n.r.: LM Geistberger Fritz, HFM Sandner johann, HFM Köberl Hans, HFM Köberl Johann, E-HLM Wimmer Adolf, ABI Fischer Werner;
2. Reihe v.l.n.r.: Kontr. Insp. Winkler Harald, Fw.-Ärztin Dr. Nikola Albrecht, OBI Grieshofer Herbert, HBI Gasperl Leo, Bgm. Steinegger Franz, HBI Baumann Günther

Neu im Aktivstand (Kleines Gruppenfoto – FF Grundlsee):
V.l.n.r.: ABI Fischer Werner, FM Budemayr Florian, OBI Grieshofer Herbert, HBI Baumann Günther